Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Wiesel’

Wer nicht täglich mit dem Wieselbus fährt, wird kräftig zur Kassa gebeten: 13,70 x 2 – Vorteilscard gilt leider nicht – Rückfahrkarte auch nicht mehr.
Ok, noch immer billiger, als mit dem Auto – aber weit weg von einem Lockangebot, den Wieselbus doch mal auszuprobieren. Allerdings ist die Busfahrt genauso teuer, wie eine Fahrt mit dem Zug über Wien (der halt dummerweise 2 Stunden und rd. 20 km länger unterwegs ist, dafür würde dort die Vorteilscard gelten). Ein Lichtblick für alle, denen Pröll & Co einreden will, dass der Bus viel günstiger ist, als die Bahn…
Über die Traismaurer Donaubrücke fährt der Wiesel noch nicht – würde ja Maut kosten (und auch mehr Kilometer) – Routenumstellung voraussichtlich erst im Dezember (und dann werden die Tickets wohl ein bissl teurer, dafür der Bus schneller).

Ein besonderes Schmankerl zur Kundenfreundlichkeit des „Wiesel“ bietet ein Hinweis auf dem Fahrplan: „Bei Betriebsunregelmäßigkeiten wenden sie sich bitte an die Hotline des beauftragten Verkehrsunternehmens der jeweiligen Wieselbuslinie. Für weitere Informationen stehen Ihnen die Mitarbeiter der NÖVOG gerne unter der WIESEL-Info-Line 02742/360992 Mo-Fr 8-16 Uhr zur Verfügung“. Übersetzt heißt das: stehst du in der Früh und frierst dir beim Warten auf den Wiesel den … ab, dann erreichst du bei der NÖVOG leider noch niemanden (der letzte Wiesel frühmorgens fährt weit vor 8.00 Uhr) – du solltest also wissen, welches Verkehrsunternehmen für deine Linie beauftragt ist (Dr. Richard wär wahrscheinlich ein guter Tipp fürn Anfang) und möglichst auch dessen Telefonnummer abgespeichert haben – falls es dich interessiert, ob der Bus heut doch noch kommt.

 

 

 

Werbeanzeigen

Read Full Post »