Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘gwölb’

ursula widmer - frauen sind keine engel

ursula widmer - frauen sind keine engel

Eine Veranstaltung in Korneuburg, auf die ich mich sehr freue. Mit Unterstützung der Arge Jüdisches Leben Korneuburg veranstaltet das Gwölb einen anspruchsvollen Abend, der sicher einiges Material zum weiter-drüber-nachdenken hergibt:

„Frauen sind keine Engel“ ist ein Collage-Programm zum Thema „Frau sein im Dritten Reich“, vorgestellt anhand von Schlagern und Texten aus den 1930er und 1940er Jahren.

Zu hören sind unter anderem Zeitungsausschnitte, Liebesbriefe an Adolf Hitler, Agitatorisches von Goebbels und andern Parteigängern, persönliche Berichte von Zeitzeugen, Texte von Frauen aus dem Widerstand, hier allen voran Käthe Leichter und Rosa Jochmann. Neben knappen Dokumentationstexten zeigen diese erwähnten Materialien soziale Situationen und Zeitgeschehen auf eine sehr vehemente Weise und charakterisieren die Rolle der Frau im Dritten Reich aus vielerlei Blickwinkeln.

Im Zusammenhang mit den eingängigen und heute noch populären Liedmelodien und Schlagertexten wird deutlich, in welchen Widersprüchen sich die Gesellschaft des „1000-jährigen Reiches“ befand, wie sehr Kunst, im entsprechenden Kontext und mit ebenfalls entsprechender Banalität benutzt, zum zynischen Instrumentarium einer inhumanan Macht verkommen kann.

Die Sängerin Ursula Widmer, Initiatorin des Programms, interpretiert in Begleitung von Kristin Okerlund am Klavier die Schlager und Chansons der Zeit, Sibylle Norden liest die von der Dramaturgin Susanne Wolf zusammengestellten Texte.

Ein gesellschaftkritisches, aktuelles und unterhaltsames Programm von Frauen über Frauen. Beginn: 20:30 Uhr (Einlass: 19:00 Uhr), Eintritt: € 16,00. Kartenreservierung über gwoelb@gwoelb.com oder telefonisch unter 02262/71047

Read Full Post »