Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘fahrplan’

bahn-pendlerInnen sind wohl die geduldigsten menschen der welt. beim umbau des bahnhofs wien mitte wird diese geduld aber auch aufs äußereste strapaziert. der ungemütliche zustand aufgrund des umbaus lässt sich nun mal nicht vermeiden(weniger verständlich ist schon, dass das ganze 3 jahre lang dauern muss).

dsc00386aber gerade in einer derart unübersichtlichen situation am bahnhof sollte die öbb wohl alles dran setzen, die fahrgäste so gut wie möglich zu informieren. noch dazu, wo ja nicht mehr jeder zug ab wien mitte fährt, sondern manche erst in wien nord starten. doch statt die vorhandenen restlichen bahnsteige mit informationen und abfahrtsplänen zuzupflastern, setzt die öbb lieber auf werbung. wer wissen will, wann der nächste zug richtung stockerau, mistelbach oder gänserndorf fährt sucht am bahnsteig vergeblich nach einem fahrplan, dafür erfährt er viel über bahncity-hits und reisebüros am bahnhof…

die öbb verstößt damit gegen das eisenbahnbeförderungsgesetz. denn das regelt (§ 11), dass fahrpläne „in geeigneter weise“ bekanntzumachen sind. sie verstößt damit aber auch gegen die regeln des „hausverstands“, der da sagt, dass auch die geduld von bahnkundInnen nicht grenzenlos ist.

Read Full Post »

Die ÖBB-Bosse haben sich verspekuliert. Im letzten Profil fand sich ein Bericht über die rechtlichen Konsequenzen dieser Spekulationsgeschäfte. Fix ist nur, dass es die für die involvierten Manager nicht geben wird. Denn die Konsequenzen aus 600 Mio Verlusten aus Finanzgeschäften trägt in erster Linie der Personennahverkehr.

Was wird jetzt aus der Nahverkehrsoffensive? Was ist mit dem verbesserten Angebot für PendlerInnen? Das Lächeln des Ministers genügt nicht, um die Attraktivität des öffentlichen Nahverkehrs zu steigern, wenn PendlerInnen weiterhin in den Hauptverkehrszeiten wie die Sardinen in überfüllten Zügen stehen – und nötige Investitionen weiter auf den St.Nimmerleinstag verschoben werden!

(mehr …)

Read Full Post »