Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘evn’

LR Pernkopf ist sichtlich bemüht, Niederösterreich in Sachen Klimaschutz und Energiewende weiterzubringen. Die Klimastrategie winkt mit ambitionierten Zielen: 100 % Strom aus Erneuerbarer Energie bis 2015, 50 % Erneuerbare am Gesamtenergiebedarf bis 2020, 100 % bis 2050.  Das kann sich sehen lassen – und das ist auch machbar!

Bis Herbst wird nun am Energie+Klimaschutzprogramm 13+ gearbeitet – mit profunden ExpertInnen von Umweltbundesamt, ÖGUT und ENU – incl. Einbindung von Stakeholdern, sogar wir Grüne waren eingeladen, unsere Ideen beizusteuern.

Was aber so gar nicht ins Bild des Erneuerbaren-Energielands passt, sind die Gaskraftwerksausbauplände der EVN! Lt. „Aktionsplan Österreichs Energie“ (und dem Standard) will die EVN 2 x 400 MW in der Hohen Wand (2017 und 2019)  und 1 x 800 MW im Raum Zwentendorf (2020).

Das ist ein Schlag ins Gesicht für alle, die auch nur ansatzweise gedacht haben, Pernkopf würde seine Ankündigungen auch ernst meinen! Insgesamt + 1.600 MW fossile Energien – das ist fast eine Verdoppelung der NÖ Fossilstromproduktion.

 

Niederösterreich braucht keine 3 neuen Gaskraftwerke! 51 % der EVN sind (noch) in Landeseigentum. Die Politik muss daher ihre Aufgabe wahrnehmen und diesem Schwachsinn ein Ende bereiten, bevors zu spät ist!

 

Advertisements

Read Full Post »

stromkonzern forciert elektromobilität? wäre ja nicht abwegig, der gedanke… und mal eine nette seite der evn. und bei der ausschreibung des evn-cups hätte man es ja fast glauben können…
ich habe aber eher den eindruck, stromkonzern (evn) forciert cng-fahrzeuge („bio“gas). ist ja an sich auch eine nette sache, wäre es zumindest, wenns wirklich schon biogas zum tanken gäbe – großteils ist es aber doch einfach gas, methan, fossil.

ein elektroauto der evn hab ich beim evn-cup nicht gesehen. – in der Fortsetzung einiges, was es zu sehen gab – und was es leider nicht zu sehen gab! (mehr …)

Read Full Post »

die evn wollte ins guinnes-buch der rekorde: mit der längsten, sich bewegenden schlange an alternativ betriebenen fahrzeugen. der evn-cup lockte zahlreiche e- und biogasfahrzeugbesitzerInnen nach melk. ich durfte auch mitfahren – mit einem peugeot 106. österreichs e-mobil-lenkerInnen sind großteils unglaublich engagierte menschen, die sich seit jahren darum bemühen, auch ihr mobilitätsverhalten umweltschonender zu gestalten…

umso mehr hat mich die wirklich unmöglich matschomäßige moderation von edi figer geärgert… (mehr …)

Read Full Post »

ein starkes stück, wie in österreich mit kritischen fragen umgegangen wird! auf unsere anfragen bezüglich des monitoring-reports der e-control, laut dem ein neues kohlekraftwerk in dürnrohr (sowas von bescheuert! dort kann nicht mal die abwärme genutzt werden!) geplant ist bekamen wir keine antwort – aber der bericht wurde „unauffällig“ geändert! der neue bericht unterscheidet sich vom alten nur durch eine zeile – bingo! das kohlekraftwerk steht nicht mehr drinnen! e-control-aenderung.pdf

(mehr …)

Read Full Post »