Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘energie’

seit heute ist es online – das regierungsprogramm 2008-2013

im vergleich zum letzten programm (das ja nicht allzu lang gehalten hat) immerhin 100 seiten mehr. allzu viel konkretes steht aber auch diesmal nicht im programm… schon beim „überfliegen“ finden sich ein paar spannende formulierungen… hardcore wirds dann in den bereichen umwelt und verkehr.

(mehr …)

Advertisements

Read Full Post »

gemeinsam mit der wirtschaftskammer beklagt der chef der e-control, walter boltz, in einer presseaussendung die hohen energiepreise für gewerbebetriebe. da mag er schon recht haben – gewerbebetriebe sind von den energiepreissteigerungen ebenso betroffen, wie die haushalte – und sie können sich genauso wenig dagegen wehren. vergünstigungen gibts nämlich nur für die wirklich energieintensive industrie (ausnahmen beim ökostromgesetz, verhältnismäßig geringe zählpunktpauschalen, etc.)!

interessant ist aber der „schluss“, den boltz aus der problemlage zieht:
Für die angestrebte weitere Öffnung des europäischen Strommarktes müssen etwa die Genehmigungsverfahren für Kraftwerke verkürzt werden, so Boltz. Die E-Control hätte außerdem gerne Zusatzkompetenzen, um gegen die Preiserhöhungen mehr unternehmen zu können.“ (mehr …)

Read Full Post »

energie ist teuer – und wird auch nicht mehr billiger werden!
wer sich allerdings die marktpreisentwicklung ansieht, merkt, dass sich dieses argument bald umdrehen wird in „fossilstrom ist nicht leistbar“. die frage wird dann vielmehr sein: „warum haben wir nicht rechtzeitig in billigen ökostrom investiert?“
und auch etwas schleichwerbung darf sein: wer zur ökostrom-ag oder alpe adria wechselt, weiß, dass der preisunterschied zwischen reinem ökostrom und „normalstrom“ schon jetzt nicht mehr unmenschlich hoch ist! (mehr …)

Read Full Post »

inzwischen spürt fast jede/r, dass eine energiewende unumgänglich ist. warum ist es nur so schwer, die politischen weichen dafür zu setzen?
in der politischen diskussion regieren hier die killerphrasen: wir sind ja auch für erneuerbare energie, aaaaaaaaaber…
ich sammle deshalb jetzt die häufigsten phrasen gegen die energiewende – und die fragen, mit denen man sie entkräften kann. (mehr …)

Read Full Post »

jetzt haben wir es schriftlich. das umweltgefährliche an einer hochspannungsleitung ist der mast – nicht die leitung an sich. deshalb hat auch der niederösterreichische umweltanwalt kein problem mit der leitung dürnrohr-slavetice. ich nehme an, es ist auch nicht das atomkraftwerk neben slavetice (dukovany) gefährlich, sondern nur die kühltürme… ich fürchte, das mail braucht no comment… (mehr …)

Read Full Post »

Es weiß ja kaum jemand, dass Minister Bartenstein für das Ökostromgesetz zuständig ist. Denn die Ratschläge kommen bekanntlich von allen Seiten: (mehr …)

Read Full Post »

Die Slowakei hat ihre Energieversorgungsstrategie im Zuge einer grenzüberschreitenden strategischen Umweltprüfung vorgelegt (Unterlagen unter http://www.umweltbundesamt.at/umweltschutz/uvpsupemas/sup/konsultationen/ske-strategie/)

Darin wird klar:

  • Die Slowakei baut künftig noch verstärkt auf Atomkraft und Kohle
  • Energieeffizienz ist ein Fremdwort für diese Strategie
  • Die Ziele der EU Richtlinien für Erneuerbare Energie werden nicht einmal angestrebt, geschweige denn erreicht

(mehr …)

Read Full Post »

Older Posts »